Für jeden das richtige Gepäck
Globetrotter oder Partyflieger? Für jeden Reisetyp gibt's das passende Gepäck. (Koffer: Hardware)

Für jeden das richtige Gepäck

Mit der Wahl des richtigen Reisebegleiters ist es ein bisschen wie mit der Partnerwahl: Zwischen beiden muss es einfach stimmen. Wer mit wem am besten kann, zeigen wir hier.

Der Weltenbummler

Wenn er Urlaub macht, dann richtig. Afrika, Australien, Asien – je weiter der Flug, desto besser. Für solche Herausforderungen empfiehlt sich ein robuster Mitreisender. Zum Beispiel dieser Hartschalentrolley aus 100 % hoch belastbarem Polycarbonat. Das Highlight für alle Vielpacker: Mit einem Anschlussgurt kann ein zweites Gepäckstück kompakt am Gestänge befestigt werden, sodass die Hand trotzdem genug Platz im Griff hat. Auch beim Ziehen sind die Koffer komfortabel. Das Gestänge ist auf bis zu 120 cm ausfahrbar und so auch für groß gewachsene Reisende angenehm zu ziehen. Durch vier Doppelrollen, die sich um 360 Grad drehen, lässt das Gepäck sich außerdem leicht manövrieren.

Ein weiteres Special ist das versenkte TSA-Schloss. Die in die Schale integrierte Bauweise verhindert ein Verhaken am Gepäcklaufband. Da Zollbeamte in verschiedenen Ländern das Schloss außerdem problemlos öffnen können, ohne es zu zerstören. So haben auch Vielflieger lange Freude an ihrem Koffer. Wer auch viel mit Auto und Taxi unterwegs ist, für den ist dieser Trolley etwas: Die um 360° Grad drehbaren, höher stehenden Leichtlaufrollen lassen sich schnell und einfach per Knopfdruck versenken. Für mehr Platz im Kofferraum und bei der Gepäckaufgabe.

Das Duschgel oder Haaröl war nicht richtig verschlossen und ist ausgelaufen? Malheure im Inneren kann kein Gepäck der Welt verhindern. Aber wer schlau ist, hat mit cleverer Kofferwahl vorgesorgt. Bei diesen Trolleys kann man zum Beispiel das Futter herausnehmen und bei 30° in der Maschine waschen. Wer auf nützliche Details wie Reißverschlüsse, Packgurte und eine Gitternetzabtrennung achtet, erleichtert sich das ordentliche Verstauen.

Mamas Liebling

Es soll Studenten geben, die an Wochenenden gerne zu ihren Eltern fahren und ihren Wäscheberg gleich mitbringen. Ein passender Reisebegleiter für diese schöne Gewohnheit muss ins Budget passen und leicht verstaubar sein – aufgrund potenziellen Platzmangels haben exorbitant große Gepäckstücke in der Studi-WG nichts zu suchen.

Dieser praktische und leichte Helfer aus widerstandsfähigem Polyester ist ein perfektes Match: Der Cruiser lässt sich ganz klein zusammenrollen und ist prima im mitgelieferten Kulturbeutel verstaubar – also eine Tasche, die viel Platz mitbringt und daheim keinerlei Platz raubt. Gute Nachrichten gibt’s auch für Feinde schwerer Last: Mit drei robusten Rollen kann die Reisetasche lässig gezogen werden. Taschen ohne Rollen tun’s aber auch. Ob als Bordbag oder Travel Bag – die leicht verstaubaren und flexiblen Reisebegleiter sind zuverlässig und robust.

Der Business-Typ

Reisen soll einfach sein: Erst recht für diejenigen, die berufsbedingt viel unterwegs sind. Auf Geschäftsreisen punktet dieser Business Trolley. Der schicke Begleiter macht innerhalb und außerhalb des Office eine gute Figur. Zwei getrennte Hauptfächer sind mit dem serienmäßigen Doppel-TSA-Schloss zu schließen. Im Business-Teil mit seinen vielen Fächern sind Technik wie Laptop oder Tablet sowie alle Unterlagen sicher verwahrt. Das geräumige Hauptfach bietet Platz und Organisation für Kleidung, Wäsche und Schuhe.

Der Partyflieger

Der Urlaub auf Ibiza und co. ist jedes Jahr ein Muss. Großartige Planung soll es nicht geben. Schließlich will sich der Partyflieger auf das Event konzentrieren und nicht auf die Reisevorbereitung. Deshalb braucht er vor allem eins: einen stabilen und zuverlässigen Begleiter, flexibel und funktional. Da ist Gepäck aus robustem Polyester gut geeignet. Zum Beispiel aus den Serien Skyline 3000 oder Xlight. Die Koffer punkten mit einer Expandable-Funktion, die für bis zu 20 % mehr Stauraum sorgt – Platz genug also für das eine oder andere Motto-Shirt vom Strand.

Das versenkbare Adressfach macht es Langfingern schwer, von der leerstehenden Wohnung des Reisenden zu erfahren. Und wer sich auf der Partyinsel noch ein Auto mietet, profitiert von einem Trolley, bei dem sich alle vier Rollen abnehmen lassen – für mehr Platz im Kofferraum (und circa 100 Gramm weniger Gewicht auf der Waage – praktisch auch bei der Gepäckaufgabe im Flughafen). Griffe oben, unten und an der Seite des Trolleys erleichtern das Anpacken und Verstauen. Und die große Außentasche bietet Platz für Pulli oder Jacke … und hält die Hände frei.

Für jeden Reisetypen gibt es das perfekte Gepäckstück. Dass aus unseren Empfehlungen ewige Liebe wird, können wir natürlich nicht versprechen. Aber: Auf alle Hardware Produkte gibt’s eine Garantie von fünf Jahren – beste Voraussetzungen für eine dauerhafte Beziehung.