Was Männer von Frauen lernen können
Geht doch! Rotes Jackett, gemusterte Hochwasserhose, keine Socken und die richtige Tasche von Leonhard Heyden.

Was Männer von Frauen lernen können

Ein ungeschriebenes Modegesetz schrieb einst vor, dass Tasche und Schuhe den gleichen Farbton haben müssen. Oder Tasche und Gürtel. Oder alle drei Teile auf einmal. Aber ist das eigentlich noch zeitgemäß? Für Frauen scheint dieses Gesetz glücklicherweise außer Kraft gesetzt zu sein. Auch wenn manchen manchmal danach ist, mit einer pinkfarbenen Handtasche Akzente im Outfit zu setzen, bedeutet das nicht, dass aus dem Akzent eine Leuchtreklame werden muss. Schuhe, Gürtel und Handtasche in Pink? Kann man machen, muss man aber nicht. Diese Modetyrannei ergibt eben nicht bei allen Farben Sinn und ist deshalb überdenkenswert. Für Frauen wie für Männer!

Auch ein Business-Outfit verträgt Farbtupfer

Ja genau, auch für Männer. Wenn Gürtel- und Schuhfarbe zum Anzug passen, ist bei gedeckten Farben wie Schwarz oder Cognac überhaupt nichts dagegen einzuwenden. Aber in letzter Zeit sind immer mehr modebewusste Männer auf Instagram und Pinterest zu sehen, die zeigen, dass in ihren Outfits nicht ein einziges Teil farblich zu einem anderen passt. Und das sieht auch noch richtig gut aus! Beige, Grün, Grau, Rot, Weiß, Gelb oder Hellblau sind in einem Business-Outfit sogar ziemlich gut kompatibel. Dabei kann einem auffallen, wie stylish ein Einstecktuch getragen werden kann, weil es richtig was hermacht und zeigt, dass Männer in Sachen Mode und Accessoires auch kreativ, schick und mutig sein können – und zwar alles zusammen.

Moderegeln sind dazu da, um sie zu brechen

Als hätten sie nie etwas anderes gemacht, zeigen die Fashionista-Herren auf ihren Instagram-Fotos, dass nicht mehr nur Schuhe oder Gürtel farblich zusammenpassen können, sondern auch die roten Socken mit einer roten Krawatte. Oder der Hut und die Aktentasche. Oder die Hosenträger und die Fliege. Am besten zu einer knöchelfreien Hose, denn so will es gerade der Trend. Diese Männer zeigen auch, dass Regeln dazu da sind, um sie zu brechen und etwas Neues zu erschaffen. Allerdings sind Männer, die modische Experimente wagen und für die Kleidung nicht einfach nur vor Kälte und Regen schützen muss, (noch) ziemlich rar. Aber es gibt ein Accessoire, das zu jedem Mann und jeden Style passt – Selbstbewusstsein. Warum also nicht mal ein Outfit um die neue Konferenzmappe zusammenstellen, das nicht die gleichen Farben aufgreift? Machen Frauen doch auch ständig mit der neuen Designerhandtasche. Den Anfang kann Mann zum Beispiel hier machen.