Tierisch auf die Nerven
Zu faul, die Faultiere in freier Wildbahn zu besuchen? Dann müssen die Trendtiere halt ins Haus und der Trolley von Hardware bleibt daheim.

Tierisch auf die Nerven

Die Eule, das Einhorn, der Flamingo – alle paar Monate wird eine neue Sau durchs Dorf gejagt. Beziehungsweise: erst durchs Netz gejagt und dann auf die Straße geschickt, also auf alle möglichen und unmöglichen Produkte. Derzeit ganz gut im Rennen ist das Faultier, das einem auf iPhone-Hüllen, Spardosen, Turnbeuteln oder gleich als kompletter – nur Mut, Leute, sieht ja außer daheim niemand! – Hausanzug begegnet.

Prima: Nur einmal die Woche aufs Klo müssen

Was wir von diesen Tieren aus dem Internetzoo haben sollen, ist schwer zu sagen. Vielleicht die Weisheit der Eule, das Einhorn für den Weltfrieden – und die Flamingos könnten für Sehnsucht nach … keine Ahnung stehen. Immerhin machen sich die Federviecher ganz gut auf Pyjamas und sogar Designermode. Aber was soll uns das fette Faultier sagen? Leute, probiert’s mal mit Gemütlichkeit, gerade jetzt, wenn der Winter kommt? Denn was wissen Biologen über diesen trägen Genossen? Bis zu 20 Stunden Schlaf am Tag, keine 100 Meter weit bewegen und nur einmal die Woche aufs Klo müssen. Das Dauergrinsen soll sich übrigens ganz gut für Selfies eignen. Wenn halt nur nicht dieser Sprachfehler wäre.

Ach, Sid aus „Ice Age“ war gar nicht der Auslöser, sondern mehr dieses Faulviech aus „Zoomania“? Ist doch auch schon wieder ewig her! Kein Wunder, dass manche behaupten, dass das Faultier demnächst von der Schildkröte überholt werden könnte. Die gibt’s ja zumindest schon als Suppe, Faultier am Spieß haben wir bislang noch nicht gesehen, sondern nur Einhörner auf Schokolade, Bratwurst und Maultaschen.

Endlich keine Flamingos mehr im Pool

Jedenfalls: Die Flamingo-Saison ist definitiv vorbei, denn wer will auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt mit so einem aufgeblasenen rosa Teil durch den Außenpool paddeln? Dann doch lieber schön Warmduschen mit dem „Born to be lazy“-Duschgel aus der Balea-Faultier-Edition, die es jetzt nach der Nivea-„Art meets Beauty“-Edition mit ihren Flamingos gibt, die ja sogar zwischen Toilettenpapier aufgetaucht waren. Uff!

Wenn es um solche Wegwerfprodukte im wahrsten Sinne geht, könnte im nächsten Frühjahr vielleicht die Eintagsfliege als neues Trendtier ins Leben gerufen werden. Bis dahin und auch noch etwas darüber hinaus empfehlen wir Produkte, die zeitlos schön sind und wirklich lange halten – mit 5 Jahren Garantie! Und wer weiß, ob im nächsten Sommerurlaub nicht auch wieder kleine Meerjungfrauen mit einem Trolley von Hardware unterwegs sind. Wir bleiben dran!