Scout Generation 2.0: Familienbloggerin Rebekka und ihre Tochter
„Juhu, ein Scout!“ – Danke an Rebekka vom Familienblog KiMaPa für die superschöne Fotos!

Scout Generation 2.0: Familienbloggerin Rebekka und ihre Tochter

Bloggerin Rebekka berichtet auf ihrem Familienblog KiMaPa (ja genau: das ist die Abkürzung für Kind, Mama, Papa) von ihrer Schulzeit und ihrer besonderen Beziehung zu ihrem Scout: „Wie stolz ich war, auf meinen knall orangen Scout Schulranzen, der mich meine gesamte Grundschulzeit begleitet hat.“ Als es dann um den Schulranzen für ihre Tochter ging, stellte sie fest: „Heutzutage gibt es eine unglaubliche Auswahl an Modellen, Formen und Farben.“ Was Rebekka besonders wichtig war: „Der Schulranzen soll mein Kind mehrere Schuljahre begleiten. Er soll mitwachsen, ergonomisch und praktisch sein. Und natürlich muss er meinem Kind gefallen.“

Kind mit Scout Alpha Schulranzen Glitter Flamingo
Vorfreude auf die Schule: Die Tochter von Bloggerin Rebekka trägt ihren Scout Alpha mit dem tollen Pailetten-Flamingo schon mal zur Probe.

Nachdem sich Mama und Tochter eingehend informiert hatten, stand schnell fest: „Wir entschieden uns für den geräumigen Scout Alpha, den „großen Bruder“ vom Scout Sunny. Durch das innovative, höhenverstellbare Gurtsystem passt er perfekt.“ Das war aber nicht der einzige Grund, weshalb es der Scout Alpha im Motiv „Glitter Flamingo“ wurde …

Das sagt die künftige Grundschülerin selbst dazu: „Ich finde meinen Schulranzen schön. Besonders gut gefällt mir, dass man den Flamingo wischen kann. Er fühlt sich hinten ganz weich an und an der Seite kann ich eine Trinkflasche einpacken, das ist cool.“

Nun aber genug verraten … alles weitere lest ihr auf KiMaPa!